Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /home/server115293/ftp/www/dmtpl/de/wp-content/plugins/seo-ultimate/modules/class.su-module.php on line 1195
ENTWICKLUNG DER ATOM-PLATTFORM | dmt - dedykowane systemy masowej przepustowości

ENTWICKLUNG DER ATOM-PLATTFORM

Die Atom-Plattform ist das Ergebnis unserer langjährigen Forschungen und Arbeiten an Massendatensystemen. Die erste Version entstand bereits in den 90er Jahren aus dem Wunsch heraus, den spezifischen Bedürfnissen unserer Kunden gerecht zu werden. Seitdem haben wir das System in vielen Unternehmen implementiert – von Finanzinstituten (Banken) über Kapitalmarktinstitutionen (Börse, Brokerhäuser) sowie Dienstleistungs- und Handelsfirmen bis hin zu Produktionsbetrieben.

Die Atom-Plattform bewährt sich seit vielen Jahren zuverlässig überall dort, wo komplexe Prozesse abgewickelt und gigantische Datenmengen in möglichst kurzer Zeit verarbeitet werden müssen. Wir verdanken diesen Erfolg den Anregungen unserer Kunden und unseren kontinuierlichen internen Entwicklungsarbeiten.

Die Enterprise Edition der Atom-Plattform wurde für die anspruchsvollsten Unternehmen entwickelt, für die Systemleistung, Stabilität und Hochverfügbarkeit sowie Geschäftskontinuität (High Availability / Disaster Recovery) zur Realisierung ihrer Geschäftsziele unerlässlich sind.

In der Enterprise Edition soll die Atom-Plattform Geschäfts- und Betriebsprozesse abwickeln, die mit der Verarbeitung sehr großer Datenmengen aus mehreren verteilten Quellen (Big Data) verbunden sind, sowie mit Prozessen, in denen basierend auf der Datenverarbeitung im Online-Modus in Bruchteilen von Sekunden Entscheidungen getroffen werden müssen (Fast Data). Die Architektur der Enterprise Edition ist ganz auf extreme Hochleistung und Verarbeitungsgeschwindigkeit ausgerichtet. Realisiert werden diese Ziele dank der integrierten Datenbank-Engine, die bei Bedarf partitionierte Daten mit einer Geschwindigkeit verarbeiten kann, die von Standard-Datenbanksystemen nicht zu erreichen ist.

Da die Enterprise Edition in der Regel für kritische Prozesse bestimmt ist, wurde sie um zusätzliche Mechanismen zur Sicherstellung der Hochverfügbarkeit erweitert (High Availability) – dies wurde u. a. insbesondere durch die Redundanz aller Komponenten erreicht. Darüber hinaus gewährleistet diese Version eine Zuverlässigkeit, welche die Standardlösungen auf dem Markt nicht bieten, indem sie die Geschäftskontinuität und die Optimierung der Plattform für den automatischen Neustart im Falle eines größeren Fehlers (Disaster Recovery) sichert – diese Mechanismen sollen auch im Falle eines Ausfalls eine 100%ige Durchführbarkeit garantieren.

Die oben genannten Eigenschaften ermöglichen ein einmaliges Niveau an Datensicherheit und -kohärenz, die für die Verarbeitung sensibler Daten und folglich für Echtzeit-Entscheidungen auf Grundlage dieser Daten (die zur sofortigen Entstehung von Geschäftsverpflichtungen führen) erforderlich sind.

Die folgende Tabelle zeigt den Entwicklungsplan für die Atom Enterprise Edition:

Parameter Atom v.3.n (aktuelle Version) Atom v.4 (in Kürze) Atom v.5 (in Zukunft)
Protokoll SQL-Datenbank (bis 100/s) superschnelle Warteschlange (kurzfristig) SQL-Datenbank (langfristig) (bis 30 000/s) superschnelle Warteschlange (kurzfristig) SQL-Datenbank (langfristig) (bis 30 000/s)
BigData (Volumen) + ++ ++
BigData (Geschwindigkeit) + +++ (Online/Echtzeit) ++++ (Online/Echtzeit) mit Transaktionen
BigData (Wert) + +++ (Online/Echtzeit) ++++ (Online/Echtzeit) mit Transaktionen
BigData (Diversität) fest programmiert fest programmiert datenunabhängig – Binary XML
Online-Verarbeitung begrenzt unbegrenzt – massive Parallelität unbegrenzt – massive Parallelität plus verteilte Transaktionen
Adaptive Systeme + ++ (Geschwindigkeit)
Berichtsmodule ++ ++
AI + ++ (Geschwindigkeit)
Online-Pull-Konverter + ++ ++
Online-Push-Konverter ++ +++ (mit Warteschlangen)
Warteschlangenkonverter + (noch mehr: alle anderen werden von Warteschlangenkonvertern simuliert)
Datenwarteschlangen zwischen Konvertern + mehrere Ein- und Ausgangswarteschlangen

 

Geh hinauf