Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /home/server115293/ftp/www/dmtpl/de/wp-content/plugins/seo-ultimate/modules/class.su-module.php on line 1195
Vorteile der Atom-Plattform | dmt - dedykowane systemy masowej przepustowości

Vorteile der Atom-Plattform

  • Unser System entstand in enger Zusammenarbeit mit Praktikern des Bankwesens und der Massendatenverarbeitung auf den Kapitalmärkten und ist darum für mindestens drei Arten des Systemwachstums ausgelegt:
    – das „normale“ Wachstum verbunden mit der organischen Zunahme der Belastung durch die normale Entwicklung der Wirtschaft,
    – ein sprunghaftes Wachstum bedingt durch die Inbetriebnahme eines völlig neuen Prozesses durch den Kunden (z. B. die Aufnahme einer großen Gruppe bisher nicht bedienter Konten in die Verarbeitung) oder auch, zum Beispiel, durch die Übernahme einer großen Kundengruppe infolge einer Fusion und deren Aufnahme in den Service,
    – ein Wachstum verursacht durch eine größere Komplexität der Algorithmen, die jedoch nicht zu einer längeren Verarbeitungszeit führen darf.

  • Atom ist ein System, das sich kontinuierlich entwickelt. Gegenwärtig bieten wir unseren Kunden Zugang zur Version 4.0 unseres Systems, in Kürze kommt die nächste Version 5.0. Wichtig ist, dass wir alle Upgrades kostenlos anbieten. Zudem bieten wir einen vollständigen Schulungszyklus in der Systemverwaltung, der Konfiguration von Aufgaben, Prozessen und Aufgabengruppen umfasst sowie Schulungen zur Systemüberwachung usw. Auf diese Weise können unsere Kunden und lokalen Partner ihre auf der Atom-Plattform entwickelten Systeme selbständig – ohne unsere Hilfe – verwalten.

    Kosten – einschließlich Software und Hardware:
    Das System wurde dafür entwickelt, mit gewöhnlicher Hardware betrieben werden zu können. Statt eines teuren Servers bieten wir die Benutzung mehrerer Server, die, auch insgesamt, wesentlich günstiger sind. Dieser Ansatz ermöglicht:

    • eine Senkung der Gesamtkosten für den Betrieb und die Wartung des Systems (Total Cost of Ownership),
    • die Minimierung vieler Risiken, einschließlich der praktischen Eliminierung eines der größten Risiken, nämlich des sog. „Single Point of Failure“.

    Die Atom-Plattform ist eine Speziallösung. Das heißt, sie soll unseren Kunden nicht nur ermöglichen, zur Konkurrenz aufzuschließen, sondern einen echten Wettbewerbsvorteil schaffen.

  • Die Atom-Plattform ist so konzipiert, dass sie überall dort eingesetzt werden kann, wo große Datenmengen verarbeitet werden müssen. Sie ist also eine universelle Plattform für den Datenaustausch zwischen heterogenen Systemen für den Einsatz:

    • im Bankwesen (Transaction-Banking, Investment-Banking, Kartentransaktionen),
    • auf den Kapitalmärkten (als Integrationsschicht für Börsentransaktionssysteme),
    • zur Unterstützung von IT-Dienstleistungen, wie der Integration elektronischer Kundenkontaktkanäle,
    • als Bestandteil von Fast-Echtzeit-Systemen.
  • Die Atom-Plattform unterstützt:

    • Datenströme (Kapitalmärkte, IT),
    • statische Daten, wie Dateien, gespeicherte Verfahren usw., (Bankwesen, IT),
    • alle bekannten Kommunikationsprotokolle,
    • alle bekannten Verschlüsselungs- und Datenschutzprotokolle,
    • alle bekannten Datenkomprimierungsmechanismen,
    • beliebige Datentypen in beliebigen Formaten.
  • Atom ist ein Massendatensystem, darum ist Schnelligkeit eine absolute Priorität. Wir erzielen sie durch die Optimierung der Plattform auf 4 grundlegenden Ebenen:

    • Code-Optimierung – die Verarbeitungsmodule werden seit vielen Jahren kontinuierlich optimiert, um die maximal mögliche Verarbeitungsgeschwindigkeit zu gewährleisten,
    • Optimierung der Kommunikationsprotokolle – dank langjährigen Forschungen zur Datenübertragung verwenden wir nun die effizientesten und schnellsten Datenübertragungsmechanismen – Optimierung der Verarbeitung – das bedeutet eine 100%ige Nutzung der Kapazität der physischen Maschine,
    • Anwendung der Atom-Datenbanklösungen – mit besonderem Schwerpunkt auf der Partitionierung der gesamten Datenbank (und nicht einzelner Tabellen).
  • Die Atom-Plattform ist eine Komplettlösung für die Datenverarbeitung. Sie verfügt über alle notwendigen Werkzeuge für die Systemkonfiguration, die laufende Funktionsüberwachung und die Problemerkennung (umfangreiches Protokollsystem).

  • Unsere bisherigen Systeme basieren auf Datenbanklösungen anerkannter Anbieter wie Oracle, Microsoft oder PostgreSQL. Auf Wunsch des Kunden können wir das System auch für andere Datenbanken optimieren, z. B. In-Memory-Datenbanken (Oracle TimesTen, MonetDB).
    Aus Gründen der Leistung und Skalierbarkeit empfehlen wir jedoch für alle bedeutenden Implementierungen dieVoltDB-Datenbank in Kombination mit der Atom-Plattform.

    Die Atom-Plattform lässt sich auch problemlos für verschiedene Betriebssysteme implementieren, darunter Systeme der Microsoft-Produktgruppe sowie Unix/Linux.

  • Wir beschreiben die Atom-Plattform meistens mit Hilfe der Metapher des Periodensystems, d.h. wir vergleichen sie mit einem fundamentalen Satz von Elementen (Module, die einfache, grundlegende Aktionen wie Kompression, Verschlüsselung, Aggregation usw. ausführen), mit denen der Kunde komplexere „chemische Verbindungen“ selbständig aufbaut.

  • Atomare Module können leicht implementiert und getestet werden, denn sie sind klar vom Rest getrennt. Atomare Module sind auch leichter zu entwickeln und zu implementieren. Das bedeutet weiterhin, dass sie in allen Produktionsetappen einfach viel kosteneffizienter sind. Module sind zudem leichter zu modifizieren, weil der Programmierer nur ein sehr lokales Problem lösen muss, das lediglich eine kleine Menge an Quellcode betrifft, was viel schneller geht als die übliche Analyse umfangreicher Verfahren.

  • Atomarität erhöht beachtlich die Stabilität der Gesamtlösung, denn die Aufgaben basieren auf kompilierten und bereits gründlich getesteten Atomen (Modulen). Die Person, die einen Prozess oder eine Prozessaufgabe konfiguriert, kann in den kompilierten Code nicht mehr eingreifen.

  • Der bereits getestete Code wird an vielen Stellen in kompilierter Form wiederverwendet. Das Postulat “Wiederverwendbarkeit des Codes” wird also nicht auf der Grundlage von Klassen oder Bibliotheken in einer bestimmten Programmiersprache realisiert, sondern auf der Basis von kompiliertem Code, der dank definierter Schnittstellen mit anderen solchen Modulen zusammenarbeiten kann. Die Wiederverwendbarkeit schlägt sich also in einer erheblichen Reduzierung der Kosten für die Implementierung nachfolgender Dienste auf einer bestimmten Instanz der Atom-Plattform nieder.

  • Die Atomarität stützt sich auf eine strenge Code-Standardisierung, die es uns ermöglicht, große Teams von Programmierern zu bilden sowie sie problemlos zu erweitern, und die den Wissensaustausch innerhalb des Teams erleichtert und effizienter gestaltet.

    „Unbeaufsichtigter“ Betrieb
    Unbeaufsichtigter Betrieb bedeutet, dass während der Ausführung der Aufgaben keine Interaktion mit dem Anwender stattfindet. Dahinter steht nichts anderes als das Konzept: „einmal einstellen, mehrmals ausführen“. Auf diese Weise besteht keine Notwendigkeit, während des Betriebs manuell in das System einzugreifen. Im Fall eines Fehlers leitet das System auf der Grundlage vordefinierter Szenarien selbst geeignete Aktionen ein. Dieser Ansatz minimiert die häufigste Ursache für größere Fehler – hastiges und undurchdachtes menschliches Verhalten als Reaktion auf einen unkritischen Fehler.

    Unterstützung durch eine große Anzahl von Programmierern in unserem Unternehmen
    Das Konzept der Atomarität und das daraus resultierende Gebot der Code-Standardisierung gewährleisten eine deutlich höhere Sicherheit der Gesamtlösung, da die Anzahl der Programmierer, die die einfachen atomaren Module modifizieren können, einfach viel größer ist. Die meisten Interventionen erfordern keine speziellen Kenntnisse des Produkts und seiner Mechanismen, z. B. des Factorings – es sind lediglich die für einfache Programmänderungen nötigen Fähigkeiten erforderlich. Dies ermöglicht eine parallele Entwicklung und folglich, dank unseres großen Teams von Programmierern, eine erhebliche Beschleunigung der Systemimplementierung im Vergleich zu Lösungen der Konkurrenz.

Geh hinauf